17 Januar 2023 bis 27 Januar 2023

Die Reise Deines Lebens 2023 - Befreiung aus kollektivem Trauma

Die Reise Deines Lebens 2023 - Befreiung aus kollektivem Trauma - ist genau richtig für Dich, wenn ...

  • Du erkennst die Auswirkungen von kollektiven Programmen auf Deine Lebensbereiche Gesundheit, Partnerschaft, Familie und Beziehungen, Lebenssinn und Finanzen
  • – erhältst Du völlig neue Klarheit, wie und auf welchen Ebenen Du mit Kollektivfeldern verbunden bist und wie Du Dich daraus befreien kannst,
  • – verstehst Du die eigentlichen und oft tief verankerten Ursachen für immer wiederkehrende Konflikte in Partnerschaften, Familie, Beziehungen, Gesundheit und einem “suchendem” Lebensgefühl.

Die Reise Deines Lebens 2023 - Befreiung aus kollektivem Trauma - behandelt diese Themen:

Wir leben in einer gigantischen Zeit des Umbruchs. Diese Zeit bringt ein völlig neues Bewusstsein für die Menschheit mit, da sie kollektive Programme auf der Oberfläche sichtbar macht und kritisch hinterfragt.

Eckhart Tolle beschrieb es kürzlich mit diesen Worten:
„Wir durchleben eine Periode zunehmenden Wahnsinns in den kollektiven Führungen – wie eine Krankheit, eine kollektive Krankheit, eine Geisteskrankheit, die einen bedeutenden Teil der Menschheit ergreift, das passiert manchmal. Menschen, nicht nur Individuen, sondern auch Kollektive, durchlaufen Perioden des Wahnsinns, und das ist es, worauf wir uns jetzt zubewegen. […] Der Krisenpunkt ist auch eine große Chance, aus dem Ego-Zustand herauszukommen. Den gibt es schon seit Tausenden von Jahren und er hatte seine Funktion. Es war okay, aber jetzt kommt es zu einem Ende.“

Viele Menschen wünschen sich in dieser Zeit eine neue Art des Zusammenlebens, neue gesellschaftliche Strukturen und neue Möglichkeiten, das eigene Leben freier zu gestalten.

Je besser wir kollektive Programme verstehen, die wir unser gesamtes Leben lang verinnerlicht haben und die die Grenzen unseres Denkens und unserer Handlungen markieren, desto besser können wir uns daraus befreien und das eigene Leben aus der Sehnsucht des Herzens zu gestalten.

Dieser Healing-Summit beleuchtet die größten Themen und Irrtümer der Menschheit, die vor allem durch Erziehung, Wissenschaft, Medien, Religionen und das Bildungssystem von Generation zu Generation weitergetragen werden. Diese kollektiven Themen und Programme wirken sich destruktiv auf all unsere Lebensbereiche aus: Partnerschaft, Familie & Beziehungen, Gesundheit, Lebenssinn & Selbstverwirklichung. 

– trennendes Welt- und Menschenbildes,
– Evolutionstheorie und Menschheitsgeschichte,
– Programme von Wissenschaft, Religion und Medien,
– kollektive Erziehungsirrtümer,
– Kindheitserfahrungen & Beziehungsmuster,
– Bildungssystem & soziale Konditionierung,
– gesellschaftliche Selbstentfremdung & Angst,
– generationsübergreifende & familiäre Traumata durch Krieg,
– Auswirkungen chronischer (Gefühls-)Anspannung auf Körper und Gesundheit,
– moderne Geburt, Bindung und Emotionsregulation,
– Medizin, Krebs, Stress und Gesundheit,
– Ur-Trauma, innere & gesellschaftliche Spaltung,
– Ur-Kräfte, verbindende Partnerschaft & Lebensprinzipien.

Dieses Event wird veranstaltet von Judith Haferland

Ich bin Judith Haferland aus Berlin, 43 Jahre alt, Mutter von 2 Töchtern.
Seit meiner Kindheit habe ich das Gefühl, dass etwas seltsam ist: 
in der Art, wie wir Menschen miteinander umgehen.
in der Art, wie wir mit den Tieren, der Natur und diesem Planeten umgehen,
in der Art, wie wir unser Leben führen.

Und so war ich mein Leben lang auf der Suche.
Nach Antworten. Nach Lebenssinn. Nach mir.
Und je mehr ich zu mir zurück fand, desto klarer konnte ich erkennen,
dass die „normale“ Welt eigentlich ziemlich verrückt ist.
Und dass wir Zeit unseres Lebens konditioniert werden, um für den Rest unseres Lebens als Leistungsträger in einem System zu funktionieren, welches auf Profit statt auf den Menschen ausgerichtet ist – meistens auf Kosten der eigenen Gesundheit. Ich selbst war 8 Jahre lang in der Geschäftsführung eines Vereins tätig, der durch Arbeitgeberverbände finanziert wurde. Währen dieser Zeit erhielt ich Einblicke in die politischen, wirtschaftlichen und universitären Bereiche unserer Gesellschaft und vor allem in die systemischen Finanzstrukturen, die Abhängigkeiten auf allen Ebenen erzeugen und so keinen Raum für freies Denken, Forschen und Handeln ermöglicht.

Viele Menschen wünschen sich in dieser Zeit eine neue Art des Zusammenlebens, neue gesellschaftliche Strukturen und neue Möglichkeiten, das eigene Leben freier zu gestalten. Je besser wir kollektive Programme verstehen, die wir unser gesamtes Leben lang verinnerlicht haben und die die Grenzen unseres Denkens und unserer Handlungen markieren, desto besser können wir uns daraus befreien und das eigene Leben aus der Sehnsucht des Herzens gestalten.

Dieser Healing-Summit beleuchtet die größten Themen und Irrtümer der Menschheit, die vor allem durch Erziehung, Wissenschaft, Medien, Religionen und das Bildungssystem von Generation zu Generation weitergetragen werden. Diese kollektiven Themen und Programme wirken sich destruktiv auf all unsere Lebensbereiche aus: Partnerschaft, Familie & Beziehungen, Gesundheit, Lebenssinn & Selbstverwirklichung. Durch das Aufzeigen dieser Themen ist es möglich, sich aus kollektiven Programmierungen und verinnerlichten Abhängigkeiten zu befreien.

Komm mit auf diese Reise!
Sie führt Dich in ein neues Bewusstsein, neue Möglichkeiten und in ein ganzheitliches Mensch-Sein.